Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Schueler melden sich
  • schülerinnen2
  • Skelett
  • schulgebäude
  • Bücherei
  • Physik: Schülerin
  • schuelergruppe3
  • puppen2
  • Grafiti
  • foyer
  • Klavierspielerin
  • Einrad
  • Eingang
  • geographie
  • Küche1
  • schuelergruppe2
  • schreiben
  • unterricht4
  • Schueler melden sich 2
  • Schueler am PC

Cusanus-Woche 2013: Besuch des NS-Dokumentationszentrums

Im Rahmen der diesjährigen Cusanus-Woche "Blick zurück, nach vorn! Für Demokratie, Toleranz und Respekt" hat die Klasse 9c das NS-Dokumentationszentrum "ELDE-Haus" in Köln besucht.

Besuch der Klasse 9c im ELDE-Haus in Köln.Zunächst erhielten die Schülerinnen und Schüler anhand einer Führung durch die Dauerausstellung einen Einblick in die Geschichte Kölns zur Zeit des Nationalsozialismus, bei der besonders das Leben der Jugendlichen in dieser Zeit im Fokus stand. Durch die Bandbreite der Themen und Exponate des Museums wurde für die Schüler deutlich, welche unterschiedlichen Lebenswege es für Gleichaltrige während der NS-Zeit gab: die Mitgliedschaft in der Hitlerjugend wurde ebenso thematisiert wie die Schicksale Verfolgter wie z. B. der Juden oder der Sinti und Roma.

Als besonders spannend, aber auch besonders berührend erlebten die Schüler die Besichtigung des Zellentraktes des ehemaligen Gestapo-Gefängnisses im Keller des Hauses. Dort konnten sie anhand der noch erhaltenen Inschriften von Gefangenen nachvollziehen, unter welchen Bedingungen die Inhaftierten dort lebten. Durch Hinweise zu den ebenfalls hier inhaftierten Mitgliedern der "Edelweißpiraten" wurde auch hier wieder die Verbindung zu Schicksalen Gleichaltriger hergestellt.

Insgesamt ist für die Schülerinnen und Schüler die Geschichte dieser Zeit nicht nur etwas näher gerückt, sondern auch das Interesse für eine vertiefende Weiterbeschäftigung im Unterricht geweckt worden.

Text und Foto: Cordula Gimbel und Katja Linke