Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Chemie
  • Physik: Versuch
  • schülerinnen2
  • Physik: Licht
  • foyer
  • tafel2
  • tafel
  • percussion 4
  • unterricht3
  • Physik: Schülerin
  • Küche1
  • percussion 3
  • Kletterwand 3
  • Eingang
  • geographie
  • schuelergruppe3
  • Treppenhaus: Wandbild
  • Kantine
  • puppen
  • schuelergruppe1

Austausch

Austausch mit Belfast 

Das Konzept: 

  • seit 2002 jährlich stattfindender Schüleraustausch zwischen dem Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn und der Rathmore Grammar School, Belfast  (www.rathmoregrammarschool.org)
  • Dauer: insgesamt 8 Tage
  • Zeitpunkt: Mitte September
  • Unterbringung der Schüler in nordirischen Gastfamilien für 8 Tage
  • der Besuch der nordirischen Austauschpartner findet schon vorher im Juni statt 

Die Auswahlkriterien: 

  • Vergabe der durch die nordirischen Gastfamilien beschränkten Anzahl an Austauschplätzen an Schüler der Jahrgangsstufe 9 durch ein Verfahren, das die Kriterien Leistung und unterrichtliches Verhalten 1:1 berücksichtigt, bei gleicher Qualifikation entscheidet das Los
  • Bewerbungen sind ab Februar eines Schuljahres möglich 

Die Pädagogischen Intentionen: 

  • Verbesserung der englischen Sprachkenntnisse
  • Kennenlernen Nordirlands und seiner Bewohner mit dem Ziel, langfristig Kontakte aufzubauen und aufrechtzuerhalten
  • Persönliche Bereicherung durch das "Erleben" einer nordirischen Familie und deren Lebensart

Der Ablauf:

  • zweitägiger Besuch der Rathmore Grammar School
  • Besichtigung Belfasts (Besuch beim Lord Mayor in der City Hall, Sightseeing, Titanic Museum)
  • Besuch der etwa zwei Stunden südlich gelegenen Stadt Dublin
  • Tagesausflug entlang der Antrim Coast (Giant’s Causeway)
  • Besichtigungsprogramm für die Nordiren in Bonn (Ganztagesausflüge nach Köln, Brühl, Linz; Stadtrallye in Bonn etc.)

Berufspraktikum in Belfast

Konzept: 

  • Einwöchiges Berufspraktikum in Belfast in der Woche vor den Osterferien
  • Unterbringung bei den Austauschpartnern (Betriebspraktikum für die Nordiren findet im Januar in Bonn statt)
  • Betreuung in Belfast durch Lehrerin der Rathmore Grammar School
  • Angebot für Schülerinnen und Schüler der EF und Q1 

Pädagogische Intention: 

  • Förderung der Selbständigkeit und der sozialen Kompetenz der Schüler durch eigenständige Anreise/ Abreise und der Unterbringung bei nordirischen Austauschpartnern
  • Auslandserfahrungen sammeln
  • einen Einblick in ein bestimmtes Berufsfeld erhalten
  • die englischen Sprachkenntnisse vertiefen
  • Freundschaften schließen, Kontakte knüpfen 

Studienfahrten

Model United Nations/ Den Haag

Konzept:

  • Einwöchiger Aufenthalt in Den Haag
  • Teilnahme an MUN in der letzten Januarwoche
  • Unterbringung im Hotel
  • Begleitung durch 2 Lehrer/innen

Die Auswahlkriterien:

  • zu Beginn der Jahrgangsstufe Q1 Auswahl von 12 interessierten Schüler/innen (Leistungen, Vorkenntnisse, Sozialverhalten)

Pädagogische Intention:

  • Ziel: selbstverfasste Resolutionen aus der Sicht eines zugeteilten Landes zu einem bestimmten Thema in den verschiedenen Gremien der UN zu diskutieren
  • Kennenlernen der Arbeit der Vereinten Nationen
  • Auseinandersetzung mit politischen Themen
  • Erweiterung interkultureller Kompetenzen
  • Erweiterung der sprachlichen Fertigkeiten in Englisch

Der Ablauf: 

  • Regelmäßige vorbereitende Treffen im ersten Halbjahr der Jgst. Q1
  • Nach Zuteilung des zu vertretenen Landes Kennenlernen der Gegebenheiten des Landes und der politischen Positionen zum aktuellen Thema
  • Arbeit an Resolutionen für die jeweilige Kommission, in der die Schüler/innen sitzen
  • Ggf. Verfassen einer “opening speech“, die die Delegation kurz darstellt / Erstellen eines Note Papers
  • Pressetermin mit dem General Anzeiger im Februar/März

Klassenfahrten

Klassenfahrt in Jgst. 6

Konzept:

  • eine dreitägige Fahrt in Jgst. 6
  • Fahrtziel kann in Absprache mit den Schülerinnen und Schülern innerhalb der Kostenobergrenze frei gewählt werden
  • mit einem erlebnispädagogischen Konzept verbunden, welches von Fachkräften vor Ort durchgeführt wird
  • Unterbringung erfolgt in der Regel in Jugendherbergen
  • Begleitung durch die zwei Klassenlehrer/innen

Pädagogische Intentionen:

  • Erweiterung landschafts-, landeskundlicher, sozialer und kultureller Erfahrungen
  • Intensivierung der persönlichen Kontakte zwischen den Schülern untereinander sowie zwischen Lehrern und Schülern
  • durch dieses klasseninterne Miteinander, gemeinsame Erlebnisse in einer fremden Umgebung und erfolgreich durchlebte Konflikte entsteht ein stärkeres Gefühl von allgemeiner Zusammengehörigkeit

Klassenfahrt in Jgst. 8 bilingual nach England

Konzept:

  • siebentägige Fahrt nach Südengland (normalerweise Brighton oder Eastbourne)
  • gemeinsame Fahrt der bilingualen Klassen
  • Unterbringung in Gastfamilien mit Halbpension
  • Begleitung durch zwei Lehrer/innen je Klasse

Pädagogische Intentionen:

  • Förderung der Selbständigkeit und der sozialen Kompetenz der Schüler durch Unterbringung bei englischen Gastfamilien
  • Erweiterung landschafts-, landeskundlicher, sozialer und kultureller Erfahrungen
  • Intensivierung der persönlichen Kontakte zwischen den Schülern untereinander sowie zwischen Lehrern und Schülern
  • Anwendung der englischen Sprachkenntnisse
  • Kennenlernen landestypischer Gewohnheiten
  • Erkundung der näheren Umgebung (inkl. Tagesausflug nach London)

Klassenfahrt mit naturwissenschaftl. MINT-Schwerpunkt in Jgst. 8 nach Bremen

Konzept:

  • fünftägige Fahrt nach Bremen
  • naturwissenschaftliche Fahrt zum Thema "Mensch, Natur und Kosmos"
  • Unterbringung in einer Jugendherberge
  • Begleitung durch zwei Lehrer/innen je Klasse

Pädagogische Intentionen:

  • Intensivierung der persönlichen Kontakte zwischen den Schülern untereinander sowie zwischen Lehrern und Schülern
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen wecken
  • Verständnis für naturwissenschaftliche Zusammenhänge und Phänomene erlebnisorientiert fördern
  • Auseinandersetzung mit dem Verhältnis Mensch, Natur und Umwelt anregen
  • Schwerpunkte: Besuch des Science Center des Universum Bremen,  des Klimahauses Bremerhaven und des Olbers-Planetarium der Hochschule Bremendurch, Ausflüge zum Wattenmeer

Abschlussfahrt der Sekundarstufe I in der Jahrgangsstufe 9 (Skikurs)

Konzept:

  • Jahrgangsstufenfahrt der Jgst. 9 nach Sankt Jakob, Ahrntal (Südtirol)
  • Unterbringung in Mehrbettzimmern mit HP
  • Skiunterricht durch die begleitenden Lehrer/innen

Pädagogische Intentionen:

  • Einblick in eine Sportart, die im normalen Sportunterricht nicht zu vermitteln ist·
  • gemeinsames Erleben in einer besonderen Umgebung
  • aufeinander angewiesen sein auf engem Raum
  • Abschlussfahrt der Sekundarstufe I
  • Impulse setzen für die Integrationsfähigkeit in der Oberstufe
  • klassenübergreifendes Miteinander

Ablauf:

  • Vorbereitung der Fahrt durch Elterninformation, Gruppenbildung nach Können und pädagogischen Gesichtspunkten, frühzeitige Skigymnastik im Sportunterricht, vorbereitendes Treffen der Lehrer mit ihren Gruppen, Sicherheits- und Umweltinformationen
  • Durchführung der Fahrt (täglich Skiunterricht durch die begleitenden Lehrer, unterbrochen von Erholungspausen, Abendgestaltung für alle Klassen (Turniere, Diskothek)

Studienfahrt der Jgst. Q2 

Konzept:

  • ca. einwöchige Fahrt zu Beginn der Jahrgangsstufe Q2/13 (Woche vor den Herbstferien)
  • Leistungskurse der Jgst. Q2
  • Begleitung durch die Stufenleitung und 2 weitere Lehrer/innen

Pädagogische Intentionen:

  • Förderung der Selbständigkeit und der sozialen Kompetenz der Schüler durch Einbeziehung bei Planung, Vorbereitung und Durchführung der Fahrt
  • Intensivierung der Lernatmosphäre und Motivation für die weitere Zusammenarbeit von Lehrer und Schülern im jeweiligen Leistungskurs
  • Abschlussfahrt der Sekundarstufe II

Unterkategorien

   

Aktuelle Termine  

26. Januar 2020 - 31. Januar 2020
Teilnahme der MUN-AG an der 51. Model-United-Nations-Konferenz in Den Haag
27. Januar 2020
12:45 Uhr
Zeugniskonferenzen (unterrichtsfrei nach der 5. Std.)
28. Januar 2020
12:45 Uhr
Zeugniskonferenzen (unterrichtsfrei nach der 5. Std.)
28. Januar 2020
16:00 Uhr
Informationsnachmittag für neue Realschüler (Aula)
30. Januar 2020
SV-Sportturnier
31. Januar 2020
10:30 Uhr
Zeugnisausgabe Halbjahreszeugnisse / Ausgabe der Themen der Facharbeiten
03. Februar 2020
08:00 Uhr
Beginn des 2. Halbjahres
12. Februar 2020
13:45 Uhr
Lehrerkonferenz (kein Silentium / keine Mensa)
12. Februar 2020
15:00 Uhr
Fördersprechtag nach gesonderter Einladung
20. Februar 2020
12:12 Uhr
unterrichtsfrei (Weiberfastnacht)
   

Aktuelle Hinweise  

Der Tag der offenen Tür am NCG im Schuljahr 2019/20 findet am 28.09.2019 statt.

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!