Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Eingang
  • pause1
  • Latein
  • Bücherei
  • schuelergruppe3
  • Physik: Versuch
  • schuelergruppe1
  • puppen
  • puppen2
  • Physik: Licht
  • Klavierspielerin
  • Chemie
  • schreiben
  • Küche2
  • tafel2
  • unterricht3
  • Schueler melden sich 2
  • Einrad
  • Skelett
  • Kletterwand 2

Europaparlament, Atomium und unvergessliche Waffeln – drei spannende Tage in Brüssel

„102 Meter ist das Atomium hoch“, erklärte Fabien – natürlich auf Französisch – in seinem Referat über das Brüsseler Wahrzeichen, eine 165-milliardenfach vergrößerte Nachbildung eines Eisenmoleküls.

Atomium am AbendjpgDoch wie hoch 102 Meter wirklich sind, merkt man erst, wenn man davor steht. Dann staunt man. Das taten zumindest die acht Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Französisch aus der Q1 und ihre Lehrerin Frau Knauf, die die belgische Hauptstadt Brüssel vom 07. bis zum 09. Februar 2020 erkundeten.

Für den Abiturjahrgang 2021 steht im Fach Französisch zum ersten Mal unser Nachbarland „Belgien“ als Thema auf dem Lehrplan. Spannendes Material dazu gibt es zuhauf: Texte, Videos, Lieder... „Aber eigentlich kann man ein Land doch am besten vor Ort kennenlernen?“, wandten die acht diskutierfreudigen Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Französisch nach der Ankündigung des Themas ein – und überzeugten ihre Lehrerin. Denn Frau Knauf witterte ihre Chance auf eine dreitägige Hörverstehensübung.

Gemeinsam wurden das Budget kalkuliert, ein Wochenende auserkoren, Unterkunft und Bus gebucht, Referate vorbereitet und das Programm gestrickt – da durfte ein Besuch des besagten Atomiums natürlich nicht fehlen. Besichtigt wurde auch das interaktive Museum des Parlamentariums. Manneken-Pis, die kleine Bronze-Figur, die als Brunnen mit dem beschäftigt ist, was ihr Name verrät, wurde auch wohlwollend begutachtet sowie die bunten Comics, die zahlreiche Hauswände schmücken. Geteilter Meinung war der Kurs nur über die angeblich besten Pommes Frites der Stadt bei der Maison Antoine. Einstimmig hingegen wurde eine andere Delikatesse zum kulinarischen Höhepunkt der Reise gewählt: die berühmten belgischen Waffeln, garniert mit Erdbeeren und Schokoladensauce.

Insgesamt stellte die kleine Reisegruppe fest: Die drei Tage in Belgien waren ein bereichernder und rundum schöner Ausflug! Nur eine Frage drängte sich abschließend auf: „L’Afrique subsaharienne“, das zum Teil französischsprachige Afrika, steht ja auch auf dem Lehrplan. Ob die Schulleitung dem Kurs auch eine kurze Reise dahin genehmigt?

B. Knauf

 Comic

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   

Aktuelle Hinweise  

Öffnungszeiten des Sekretariates während der Sommerferien (29.06. – 11.08.2020):

Montag 29.07. bis Freitag, 03.07.2020 normale Öffnungszeiten

Dienstag, 07.07. und Donnerstag, 09.07.

Dienstag, 14.07. und Donnerstag, 16.07.

Dienstag, 28.07. und Donnerstag, 30.07.

 

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!