Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • tischtennis2
  • Physik: Versuch
  • Einrad
  • foyer
  • Küche1
  • schuelergruppe3
  • unterricht4
  • Kantine
  • malkasten
  • percussion 2
  • Bücherei
  • Latein
  • Kletterwand 3
  • Klavierspielerin
  • Physik: Licht
  • Kletterwand 2
  • Chemie
  • Eingang
  • Schueler melden sich
  • percussion 3

MINT-EC Camp "Robotik und Automatisierungstechnik"

Die Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft, die Duale Hochschule Baden-Württemberg und Standorte der Firmen Mercedes-Benz und Siemens waren die hochkarätigen Veranstaltungsorte des viertägigen MINT-EC Camps "Robotik und Automatisierungstechnik" vom 20. bis 23. Mai 2015 in Karlsruhe. An diesem Camp nahm auch ein Schüler aus der EF des NCG teil. Über seine Eindrücke und Erfahrungen berichtet er im folgenden Beitrag.

MINT-EC Camp Karlsruhe"Vom 20. - 23. Mai 2015 hatten deutschlandweit 20 Schülerinnen und Schüler aus MINT-EC-Schulen die Möglichkeit am MINT-EC Camp "Robotik und Automatisierungstechnik" in Karlsruhe teilzunehmen. Durch ein einfaches Onlineformular konnte ich mich für die Teilnahme auf der MINT-EC Website (www.mint-ec.de) bewerben. Für das Camp waren 10 männliche und 10 weibliche Teilnehmer zugelassen. Nach ein paar Tagen bekam ich schon eine Bestätigung für das Camp und später die Informationen über Unterkunft, Ablauf und notwendige mitzubringende Ausrüstung.

Die Anreise verlief für die Meisten trotz Bahn-Streiks glatt. Beim Einchecken in die Jugendherberge, in der wir übernachteten und später im Versammlungsraum, lernten wir uns schnell kennen. Die Stimmung war gut. Nach der Begrüßung durch unseren Camp-Leiter und einer Kennenlernrunde machten wir eine Stadtführung durch die Innenstadt Karlsruhes, bei der uns die wichtigsten Wahrzeichen der Stadt gezeigt wurden. Zurück in der Jugendherberge gab es Abendessen und eine kurze Besprechung.

Am nächsten Tag fuhren wir zunächst zu den Mercedes-Benz Werken, wo wir eine Führung durch die Fabrikgebäude bekamen, die zum Teil fast vollständig automatisiert arbeiten. Die Dimensionen der Fabrik waren beeindruckend, und wir konnten dabei zusehen, wie die Autos von Station zu Station immer mehr Form annahmen.

Später am Tage besuchten wir die Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft. Dort wurde uns zunächst kurz die Hochschule gezeigt und das Studienangebot vorgestellt. Anschließend nahmen wir an einem Workshop teil und lernten, Übungsmaschinen der Uni zu programmieren. Durch die gute Hilfe der Betreuer gelang es uns schon nach kurzer Zeit positive Ergebnisse zu erzielen, die die Inspiration innerhalb der Gruppe steigerten. Anschließend wurde uns als Anwendungsbeispiel eine von den Studenten gebaute Sonnenmilchfertigungsanlage gezeigt, die in ihrer Arbeitsweise beeindruckend war.

MINT-EC Camp KarlsruheAm nächsten Morgen ging es zur dualen Hochschule Baden-Württemberg. Dort durften wir sogenannte NAO-Roboter (humanoide Roboter) programmieren. Der Workshop förderte durch die breite Funktionalität der Roboter und die zum Weiterdenken gedachten Aufgaben die eigene Kreativität, machte Spaß und war für mich das Highlight des Camps.

Es ging weiter zu Siemens. Dort bekamen wir nach einer kleinen Einführung die Möglichkeit, Modelle für Produktionsanlagen zu programmieren. Die freundlichen Mitarbeiter beantworteten uns ausführlich sowohl Fragen über die Programmierung der Systeme, als auch über das duale Studium und die Ausbildungsmöglichkeiten bei Siemens und andere berufsbezogene Aspekte.

MINT-EC Camp KarlsruheAm letzten Morgen versammelten wir uns nachdem wir unsere Sachen gepackt hatten ein letztes Mall im Versammlungsraum und hatten eine letzte Besprechung. Zum guten Schluss ging es zur Verabschiedung und Abreise.

Die Teilnahme an dem MINT-EC Camp war bis auf die Anreisekosten kostenlos. Die Studieninformationen, die ich dort bekommen habe, sind für mich ein wertvoller Wegweiser und vor allem naturwissenschaftlich Interessierten sehr zu empfehlen."

Text: L. Weger
Fotos: MINT-EC e.V.

 

   

Aktuelle Termine  

02. März 2020
19:00 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
06. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 D
10. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 E
10. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 M
11. März 2020
19:00 Uhr
Mitgliederversammlung des Fördervereins VFF e.V.
12. März 2020 - 20. März 2020
Skifahrt der Klassen 9 nach St. Jakob/ Südtirol
13. März 2020
12:00 Uhr
Abgabe der Facharbeiten bei der Schulleitung
19. März 2020
Känguru-Wettbewerb
23. März 2020
19:00 Uhr
Information der Eltern und Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen zur Wahl der zweiten Fremdsprache
23. März 2020
20:00 Uhr
Information der Eltern und Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen zum Wahlpflichtbereich (Klasse 8/9)
   

Aktuelle Hinweise  

Abi - Party? Unbedingt! Aber mit Vernunft.
Polizeiliche Hinweise zur Gefahrenabwehr im Straßenverkehr

Weiteres unter: Abi Hinweise der Polizei

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!