Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • malkasten
  • puppen2
  • Schueler am Mikroskop
  • Kletterwand 3
  • schuelergruppe3
  • Skelett
  • foyer
  • percussion 3
  • Kantine
  • schuelergruppe1
  • geographie
  • schülerinnen2
  • tafel2
  • schreiben
  • Kletterwand 2
  • fussball
  • tischtennis2
  • Schueler melden sich
  • unterricht3
  • Physik: Schülerin

Wie blickt man zurück in die Erdgeschichte?

Besuch der Geo-Show "unterirdisch".So lautete die Gewinnspielfrage der Geo-Show "unterirdisch", die moderiert von Johannes Büchs am 3. März 2015 in der Bonner Friedrich-Wilhelm-Universität stattfand. An ihr nahmen die Klassen 7a und 8c des NCG zusammen mit Herrn Baumstark und Frau Kunze teil. Und das Gewinnspiel war nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, bei denen die vielen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulen bei der Geo-Show selbst am Programm teilnehmen konnten.

Zu Beginn wurde direkt ein Besucher auf die Bühne gebeten, der zusammen mit dem Moderator Johannes Büchs am Modell "Melone mit Bohrmaschine" demonstrierte, was eigentlich ein Bohrkern ist. Denn Bohrkerne waren das zentrale Thema dieser Geo-Show. Sie helfen Forschern in die Geschichte der Erde zurückzublicken. Sie geben Auskunft über Vulkanismus und Klima der Erde in den vergangenen Jahrhunderten bis Jahrtausenden. So kann z.B. mit einem Bohrkern aus dem Van-See anhand von Blütenstaub, der in den Sedimenten enthalten ist, eine "Fieberkurve" der Erde erstellt werden, die die letzten 600.000 Jahre abbildet. Mit Hilfe eines Lasers werden die Pollen gescannt und bestimmt. So kann man Aussagen über die Pflanzen und damit über die Vegetation der Vergangenheit machen, die wiederum Aussagen über das damals herrschende Klima möglich machen.

Aber nicht nur Klima und Vegetation der vergangenen Zeiten kann man mit Hilfe der Bohrkerne erkunden, man kann sogar einen Blick in die Vergangenheit der Menschen werfen. "Denn die Evolution des Menschen hing auch von den klimatischen Bedingungen in der Vergangenheit ab", erklärte Verna Förster, die an einem Forschungsprojekt der Universität Potsdam zur Humanevolution arbeitet. Sie war eine von mehreren Wissenschaftlern, die zusammen mit Johannes Büchs auf der Bühne der Aula der Universität Bonn ihre Forschungsarbeiten dem Publikum erläuterten. Mit Hilfe eines aufgebauten Bohrers für flache Sedimente und Filmbeispielen wurden die Forschungsarbeiten den interessierten Schülerinnen und Schülern nahegebracht.

Die Forscher beschrieben auf beeindruckende Art und Weise ihre Arbeit. Einer der Höhepunkte war die Live-Schaltung in den sehr wahrscheinlich größten Kühlschrank der Welt nach Bremen. Hier befindet sich das größte Bohrkernlager der Welt, in dem viele 100 Kilometer Bohrkerne bei tiefen Temperaturen gelagert werden.

Teilnehmer am GewinnspielUnd immer wieder holte Johannes Büchs Schülerinnen und Schüler aus dem Publikum auf die Bühne, die entweder assistierten oder bei einem der vielen Gewinnspiele, in denen es um Fragen rund um das Thema ging, mitmachten. So schafften es auch zwei Schüler aus der Klasse 8c beim Spiel "Mikro-Makro" auf die Bühne und traten gegen zwei Schülerinnen einer Kölner Schule an. Hierbei musste man einen Gegenstand erraten, der in einer Großaufnahme festgehalten war und dessen Bild nur stückweise freigegeben wurde. Als Dank für ihren Einsatz erhielten die beiden jeweils einen Ammoniten, den sie mit nach Hause nehmen konnten.

Aber auch alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Geo-Show gingen nicht leer aus: Am Ende der Veranstaltung wurde die "Decke" über dem vor der Bühne liegenden Bohrkern, der so lang war wie die Bühne, gelüftet, und er entpuppte sich als wahrscheinlich längster Marmorkuchen der Stadt Bonn, von dem jeder sich ein Stück schmecken lassen konnte.

Text und Fotos: S. Kunze

   

Aktuelle Termine  

02. März 2020
19:00 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
06. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 D
10. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 E
10. März 2020
08:00 Uhr
Lernstandserhebungen 8 M
11. März 2020
19:00 Uhr
Mitgliederversammlung des Fördervereins VFF e.V.
12. März 2020 - 20. März 2020
Skifahrt der Klassen 9 nach St. Jakob/ Südtirol
13. März 2020
12:00 Uhr
Abgabe der Facharbeiten bei der Schulleitung
19. März 2020
Känguru-Wettbewerb
23. März 2020
19:00 Uhr
Information der Eltern und Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen zur Wahl der zweiten Fremdsprache
23. März 2020
20:00 Uhr
Information der Eltern und Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen zum Wahlpflichtbereich (Klasse 8/9)
   

Aktuelle Hinweise  

Abi - Party? Unbedingt! Aber mit Vernunft.
Polizeiliche Hinweise zur Gefahrenabwehr im Straßenverkehr

Weiteres unter: Abi Hinweise der Polizei

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!