Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • percussion 2
  • Kletterwand 2
  • Kletterwand 3
  • Gemaelde Treppenhaus
  • puppen2
  • Skelett
  • malkasten
  • fussball
  • Küche1
  • puppen
  • schuelergruppe2
  • schuelergruppe3
  • percussion 3
  • Physik: Licht
  • Treppenhaus
  • Physik: Schülerin
  • Einrad
  • percussion 4
  • Latein
  • geographie

Kunstwerke von NCG-Schülern im Museum Koenig

Das NCG als naturwissenschaftliches Gymnasium hat unter der Leitung von Frau Giesberts mit vier Klassen am Kunstwettbewerb "Biber sucht Kunst" teilgenommen. Die Werke unserer Schülerinnen und Schüler sind nicht nur in einem Katalog dargestellt, sondern darüber hinaus auch vom 10.09.2014 bis 28.09.2014 im Museum Koenig ausgestellt.

"Biber sucht Kunst" - Ausstellung im Museum KoenigZuvor sind die Werke ca. 2 Jahre vom Oberbergischen Land bis nach Belgien auf Wanderausstellung zu sehen gewesen. Sie wurden u.a. in der Bezirksregierung Köln, dem Ministerium in Düsseldorf, dem Kölner Zoo, vielen Schulen und sogar vom belgischen König bewundert.

Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn eröffnete die Ausstellung "Biber sucht Kunst" am 10.09.2014 um 18 Uhr. Prof. Dr. Wolfgang Wägele, der Direktor des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig, begrüßte die Gäste und erläuterte den Zweck der Ausstellung. Der Kunstwettbewerb, in dessen Rahmen sich zahlreiche Schulen mit dem Zusammenleben von Biber und Mensch künstlerisch auseinandergesetzt haben, sollte den Biber und seinen Lebensraum erlebbar machen.

"Biber sucht Kunst" - Ausstellung im Museum KoenigZur Einführung der Ausstellung sprach Prof. Dr. Zehnder von der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Er lobte die künstlerische Vielfältigkeit der Ausstellung: "Zeichnungen, Drucke, Malereien, Plastiken, Videokunst und vieles mehr". Der Biber als "Land-Art-Künstler" rege viele Schülerinnen und Schüler zur künstlerischen Gestaltung an. So auch vier Klassen des NCGs: 7a/ 7b/ 8a und EF. (Diese Schülerinnen und Schüler sind mittlerweile in den Stufen 9a/ 9b/ EF und Q2).

Insgesamt können die jungen Künsterlinnen und Künstler stolz auf ihre Werke sein.

In diesem Sinne lädt das Museum Koenig zur Ausstellung bis zum 28.09.2014 (Finissage um 11 Uhr) ein.

Text und Fotos: G. Giesberts