Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Chemie
  • Kletterwand 3
  • Gemaelde Treppenhaus
  • puppen2
  • Latein
  • Skelett
  • schreiben
  • unterricht3
  • Physik: Klemmen
  • Treppenhaus
  • Physik: Schülerin
  • percussion 2
  • fussball
  • Küche2
  • Klavierspielerin
  • tafel
  • Einrad
  • Physik: Versuch
  • Kantine
  • Schueler melden sich 2

"Kunterbunt"

Das war der Titel des Theaterabends, auf den sich etwa 100 Schülerinnen und Schüler (nicht nur) der fünften und sechsten Klassen am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium vorbereitet hatten. Seit vielen Jahren öffnet das Rezi-Theater im Rahmen des theaterpädagogischen Programms der Schule seine Pforten.

Die Mitwirkenden des Theaterabends.Auf der Bühne stehen, die gespannte Erwartung des Publikums spüren, das gleißende Licht der Scheinwerfer erleben, wenn der Vorhang aufgeht und es darauf ankommt, die Absprachen einzuhalten, sich selbst und die Gruppe gekonnt zu präsentieren ... und dann erst die Erleichterung und Freude, wenn alles gut geklappt hat und der Applaus anhebt!

Kunterbunt begann es, mit bunten Bändern, aber kunterbunt war auch das Programm in seiner Vielfalt. Da wurden skurile Gedichte vorgetragen, Märchen in Szene gesetzt, menschliche Pyramiden gebaut, da wurde getanzt, gesungen, geturnt und gespielt, und zwar in Latein, Französisch und Deutsch.

Theaterabend "Kunterbund"Nachdem die Generalprobe am Freitag, den 13.06.2014 noch recht chaotisch abgelaufen war, gelang dann die Aufführung am Dienstag, den 17. Juni 2014 ab 19.00 Uhr in der Aula um so besser. Licht- und Tontechnik legten sich ins Zeug, Katharina Schmidt und Dawid Stadnik führten locker durchs Programm, in der Pause war dank einiger Q1-Schülerinnen und Schüler für erfrischende Getränke an der Theaterbar gesorgt. Außerdem stillte das reichhaltige Buffet den Hunger der Gäste und Mitwirkenden. Herzlichen Dank allen, die dazu beigetragen haben! Der General-Anzeiger hatte am Montag vorher in einem Bildbericht auf die Veranstaltung aufmerksam gemacht.

Alles in allem ein schöner Sommerabend mit unterhaltsamem Programm. Waren Sie mit von der Partie?

Text und Fotos: W. Dickmann