Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Physik: Versuch
  • percussion 2
  • Eingang
  • Physik: Schülerin
  • schuelergruppe3
  • Einrad
  • Schueler melden sich 2
  • geographie
  • malkasten
  • Grafiti
  • Küche2
  • Latein
  • Küche1
  • tafel2
  • fussball
  • unterricht4
  • schuelergruppe1
  • Kletterwand 3
  • Physik: Klemmen
  • Physik: Licht

Das NCG ist "SIEGEL-Schule" - Auszeichnung für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung

LOGO Berufswahlsiegel 609Mit dem "Berufswahlsiegel Bonn/Rhein-Sieg" würdigen die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg die besonderen Anstrengungen der Schulen, ihre Schülerinnen und Schüler intensiv auf ihren individuellen Start in die Ausbildung oder auf das Studium vorzubereiten. Im festlichen Rahmen einer Feierstunde in der Alfred-Delp-Realschule in Niederkassel wurde die Auszeichnung an insgesamt acht Schulen verschiedener Schulformen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis überreicht.

In seiner Laudatio für das NCG würdigte Dr. Markus Eickhoff, Leiter der Abteilung Bildungspolitik der HWK Köln und Mitglied des Audit-Teams, die strukturierte und transparente Anlage des schulinternen Konzeptes zur Studien- und Berufsorientierung über alle Jahrgangsstufen hinweg. Hierbei hob er besonders die konsequente Vernetzung des bilingualen und naturwissenschaftlichen Schulprofils mit dem gesamten Berufsorientierungskonzept und die gelungene Akzentsetzung in diesen Bereichen, etwa in Gestalt der Unternehmenskooperationen und des Auslandspraktikums, hervor.

Das NCG ist sehr erfreut über die Zuerkennung des Berufswahl-SIEGELs und wird in den kommenden Jahren an der Weiterentwicklung der schulinternen Studien- und Berufsorientierung arbeiten. Ein besonderer Dank gilt neben den Audit-Teilnehmern aus Kollegium und Schülerschaft auch der pinfo-AG, die innerhalb kürzester Zeit und völlig eigenständig einen unterhaltsamen Kurzfilm zur Studien- und Berufsorientierung am NCG produziert hat, der zur Abrundung der Feierstunde in Niederkassel beigetragen hat.

Wer steht hinter dem Berufswahl-SIEGEL?

Das Netzwerk Berufswahl-SIEGEL wird getragen von einem breiten Bündnis aus Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Politik, das sich bundesweit für die Förderung ausgezeichneter Berufs- und Studienorientierung an Schulen zusammengeschlossen hat. Die bundesweite Koordination übernimmt seit 2010 das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland, das die Kooperation und gegenseitige Unterstützung von Unternehmen und Schulen fördert. Die Umsetzung des SIEGELs erfolgt durch verschiedene regionale Träger wie z. B. die oben genannten für die Region Bonn-Rhein/Sieg. Des Weiteren wird das Berufswahlsiegel vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt und ergänzt das Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“, in dem die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis ebenfalls eng zusammenarbeiten.

Wie wird eine Schule "SIEGEL-Schule"?

Die federführende Organisation des Siegels wird im Regionalen Bildungsbüro im Schulamt der Stadt Bonn wahrgenommen in Zusammenarbeit mit dem Schulamt des Rhein-Sieg-Kreises, der Schulaufsicht und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Zunächst schreibt das Regionale Bildungsbüro die Bewerbung für das Berufswahlsiegel aus. Die Schule bewirbt sich, indem sie anhand eines Kriterienkatalogs einen Überblick über ihre Berufs- und Studienwahlaktivitäten angibt. Eine Jury, die aus rund 30 Vertretern der oben genannten regionalen Träger besteht, entscheidet auf der Grundlage des Bewerbungsbogens über die Teilnahme am Audit. Das Auditteam besucht die ausgewählten Schulen, um sich vor Ort über die praktische Umsetzung zu informieren. Zum Ablauf des Audits gehören neben einer erneuten Vorstellung des schulischen Konzepts zur Studien- und Berufsorientierung eine Besichtigung der Schule und Gespräche mit Lehrkräften sowie mit Schülerinnen und Schülern. Bei überzeugender Darstellung entscheidet die Jury in einer abschließenden Sitzung über die Vergabe des Siegels.

Welche Bedeutung hat die Auszeichnung für die schulinterne Weiterentwicklung?

Das Berufswahl-SIEGEL ist ein langfristig angelegter Prozess der Qualitätssicherung. Zur Weiterführung der Auszeichnung muss die Schule sich alle drei bis fünf Jahre erneut der Evaluierung stellen. Bei der Re-Zertifizierung wird neben der allgemeinen konzeptionellen Weiterentwicklung vor allem darauf geschaut, in wieweit die Schule die Verbesserungsvorschläge der Jury bei der vorangegangenen Zertifizierung aufgegriffen hat.

   

Meinungssplitter  

  • "Das NCG ist MINT-EC-Schule, das heißt, das NCG ist aufgenommen in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit ausgeprägtem MINT- Profil (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Das eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an spannenden Wettbewerben, Exkursionen und mehrtägigen, deutschlandweiten MINT-EC Camps teilzunehmen."

    Svenja Rott, Leiterin des MINT-Zweiges

  • "Sehen Sie sich CUSANUS Intern, unsere Schulschrift, an! Da bekommen Sie einen guten Eindruck vom Leben und Lernen am NCG. Das aktuelle Heft ist im Sekretariat erhältlich."

    Anne Hintzen, Redaktionsmitglied CI

  • "Danke für die gute Beratung. Sie haben alle unsere Fragen beantwortet."

    Eltern, die mit ihrem Kind zum Vorstellungsgespräch gekommen sind.

  • "Ich hatte Freunde aus der ganzen Welt!"

    Ein NCG-Abiturient bei seiner Abschlussrede zur Zeugnisverleihung 2013

  • "Sie alle kennen die Fragen: Hast du keinen Platz mehr für deine Tochter an einer Privatschule bekommen oder warum geht sie aufs NCG? Als ich vor acht Jahren den Tag der offenen Tür am NCG besuchte, wurde mir klar: Hier lebt und lernt eine bunt gemischte internationale Gemeinschaft miteinander. Das wollte ich für meine Kinder und ich bin immer noch überzeugt von meiner Entscheidung."

    Claudia Reifenberg, Schülerinnenmutter bei ihrer Abiturrede 2015

  • "Das NCG hat gleich mehrmals die beste Schülerin oder den besten Schüler der Stadt Bonn und des Landes Nordrheinwestfalen hervorgebracht und liegt im Spitzensegment regelmäßig über dem Landesdurchschnitt."

    Manfred Wehrmann, Koordinator Sekundarstufe II

  • "Wenn Leute über das NCG urteilen, frage ich sie manchmal: Kennen Sie uns oder reden Sie nur über uns?"

    Tasmin Kaltschmitt, Q2, Schülersprecherin

  • "Vergleichen Sie uns ruhig. Informieren Sie sich vor Ort über uns, zum Beispiel am Tag der offenen Tür! Sprechen Sie mit Eltern, Schülern und Lehrern!"

    Walter Dickmann, Koordinator Erprobungsstufe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
   

Aktuelle Termine  

Montag, 5. Juni 2017
unterrichtsfrei (Pfingstmontag)

Dienstag, 6. Juni 2017
unterrichtsfrei (Pfingstferien)

Freitag, 9. Juni 2017 08:00 Uhr
Zentrale Klausur EF D

Mittwoch, 14. Juni 2017
Pädagogischer Tag – unterrichtsfrei für Kl. 5 – 9 und Q1

Mittwoch, 14. Juni 2017 08:00 Uhr
Zentrale Klausuren EF M

Mittwoch, 14. Juni 2017 18:00 Uhr
Schulkonferenz

Donnerstag, 15. Juni 2017
unterrichtsfrei (Fronleichnam)

Freitag, 16. Juni 2017 12:00 Uhr
Bekanntgabe der Ergebnisse der 2. ZAA-Konferenz

Montag, 19. Juni 2017
Nordiren am NCG

Montag, 19. Juni 2017 12:00 Uhr
Ende der Frist freiwillige Meldung zur Prüfung 1. - 3. Fach

   

Aktuelle Hinweise  

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

   
  • Noch Plätze frei!

    Für den neuen Oberstufenjahrgang (Einführungsphase) sind noch einige Plätze frei!

    Bei Interesse können Beratungstermine kurzfristig unter 0228/ 77 75 70 vereinbart werden.