Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Küche2
  • tafel
  • Kantine
  • Grafiti
  • geographie
  • percussion 3
  • foyer
  • malkasten
  • schülerinnen2
  • schreiben
  • Schueler melden sich 2
  • Treppenhaus
  • Physik: Licht
  • Treppenhaus: Wandbild
  • puppen
  • Einrad
  • percussion 4
  • Physik: Versuch
  • Kletterwand 2
  • Eingang

HEUREKA – aller guten Dingen sind drei

Die Frage des diesjährigen HEUREKA-Wettbewerbs verlangte den Teilnehmern einiges ab.Die Fragen haben es in sich: "Wie können Zitteraale ihre Beute töten?" Zur Antwort stand die Wahl zwischen a) mit ihren spitzen Stacheln, b) mit ihrem starkem Gift oder c) mit Stromschlägen? Schon die erste Frage des diesjährigen HEUREKA-Wettbewerbs verlangte den Teilnehmern einiges ab. Die weiteren 44 Fragen waren nicht weniger anspruchsvoll. Doch die meisten Schülerinnen und Schüler das NCG, das sich zum dritten Mal an dem Wettbewerb beteiligte, wussten die Antwort: Zitteraale sind bekannt für ihre Stromschläge.

Der Name des Wettbewerbs "Heureka" ist auf eine Sage um Archimedes zurück zu führen: Nackt wie ihn Gott geschaffen hatte, rannte Archimedes durch die Stadt Syrakus im heutigen Italien. "Heureka", rief er. Immer wieder "Heureka" – "Ich habe es gefunden". Der Legende nach hatte Archimedes das nach ihm benannte Prinzip entdeckt, als er gerade ein Bad nehmen wollte: Die Badewanne war bis zum Rande gefüllt. Er stieg ein und das von seinem Körper verdrängte Wasser schwappte über. Da ging Archimedes ein Licht auf: Der statische Auftrieb eines Körpers in einem Medium ist genauso groß wie die Gewichtskraft des vom Körper verdrängten Mediums.

Noch heute gilt Heureka als freudiger Ausruf für die gefundene Lösung einer schwierigen, meist geistigen Aufgabe. Es steht quasi als Synonym für eine plötzliche Erkenntnis. Aber nicht nur das. Auch der von Makiri veranstaltete Schülerwettbewerb heißt HEUREKA. Dieser fand am 8. November 2016 statt und gehört seit der MINT-EC-Zertifizierung des NCGs zum festen Bestandteil des MINT-Zweigs.

Mal wieder hat sich gezeigt, dass die Teilnehmer an einem solchen Wettbewerb Spaß machen kann. Am NCG gingen insgesamt 109 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 8 an den Start. Doppelt so viele wie im Jahr zuvor – neuer Rekord. Dabei gab es viele "Wiederholungstäter" in den beiden MINT-Klassen der Jahrgangsstufe 6 machten mehr als Dreiviertel der Klasse in diesem Jahr erneut mit.

Die Ergebnisse kommen im Januar raus. Natürlich hoffen wir wieder auf viele Urkunden und Preise – wie im vergangenen Jahr.

Tex und Foto: S. Kunze

   

Meinungssplitter  

  • "Das NCG ist MINT-EC-Schule, das heißt, das NCG ist aufgenommen in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit ausgeprägtem MINT- Profil (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Das eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an spannenden Wettbewerben, Exkursionen und mehrtägigen, deutschlandweiten MINT-EC Camps teilzunehmen."

    Svenja Rott, Leiterin des MINT-Zweiges

  • "Sehen Sie sich CUSANUS Intern, unsere Schulschrift, an! Da bekommen Sie einen guten Eindruck vom Leben und Lernen am NCG. Das aktuelle Heft ist im Sekretariat erhältlich."

    Anne Hintzen, Redaktionsmitglied CI

  • "Danke für die gute Beratung. Sie haben alle unsere Fragen beantwortet."

    Eltern, die mit ihrem Kind zum Vorstellungsgespräch gekommen sind.

  • "Ich hatte Freunde aus der ganzen Welt!"

    Ein NCG-Abiturient bei seiner Abschlussrede zur Zeugnisverleihung 2013

  • "Sie alle kennen die Fragen: Hast du keinen Platz mehr für deine Tochter an einer Privatschule bekommen oder warum geht sie aufs NCG? Als ich vor acht Jahren den Tag der offenen Tür am NCG besuchte, wurde mir klar: Hier lebt und lernt eine bunt gemischte internationale Gemeinschaft miteinander. Das wollte ich für meine Kinder und ich bin immer noch überzeugt von meiner Entscheidung."

    Claudia Reifenberg, Schülerinnenmutter bei ihrer Abiturrede 2015

  • "Das NCG hat gleich mehrmals die beste Schülerin oder den besten Schüler der Stadt Bonn und des Landes Nordrheinwestfalen hervorgebracht und liegt im Spitzensegment regelmäßig über dem Landesdurchschnitt."

    Manfred Wehrmann, Koordinator Sekundarstufe II

  • "Wenn Leute über das NCG urteilen, frage ich sie manchmal: Kennen Sie uns oder reden Sie nur über uns?"

    Tasmin Kaltschmitt, Q2, Schülersprecherin

  • "Vergleichen Sie uns ruhig. Informieren Sie sich vor Ort über uns, zum Beispiel am Tag der offenen Tür! Sprechen Sie mit Eltern, Schülern und Lehrern!"

    Walter Dickmann, Koordinator Erprobungsstufe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
   

Aktuelle Termine  

Donnerstag, 20. Juli 2017
Sommerferien

Montag, 28. August 2017 09:00 Uhr
Schriftliche Nachprüfungen

Dienstag, 29. August 2017 09:00 Uhr
Mündliche Nachprüfungen

Mittwoch, 30. August 2017 08:00 Uhr
Wiederbeginn des Unterrichts

   

Aktuelle Hinweise  

Bitte beachten Sie:

Unterrichtsregelung Sommerferien 2017

Öffnungszeiten des Sekretariates während der Sommerferien:

  • Dienstag, 18.07.2017
  • Donnerstag, 20.07.2017
  • Dienstag, 25.07.2017
  • Donnerstag 17.08.2017

jeweils in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

   
  • Noch Plätze frei!

    Für den neuen Oberstufenjahrgang (Einführungsphase) sind noch einige Plätze frei!

    Bei Interesse können Beratungstermine kurzfristig unter 0228/ 77 75 70 vereinbart werden.